Facebook

 
denlenfrptruestr

Stand-Up-Paddling erstmalig als Sportkurs

Im Rahmen des Sportkurssystems wurde im vergangenen Schuljahr zum ersten Mal ein Stand-Up-Paddling (SUP) Kurs von gbs-Sportlehrkraft Michael Zander angeboten. Die Schüler der drei Beruflichen Gymnasien erlernten und vertieften die Trendsportart im Zeitraum eines gesamten Schulhalbjahres. Bei der Wassersportart steht der Sportler auf einem schwimmfähigen Bord und bewegt sich mittels Stechpaddel fort.

Bild 210823_01Der innovative Sportkurs bestand aus zwei Hauptphasen, in der Theo­rie und Praxis vernetzt werden. In der vorrangegangen intensiven Vor­bereitung wurde der erforder­liche Grundstein gelegt. In diesen Unterrichtseinheiten wurde u.a. die Historie, koordinative Fähigkeiten, Bestandteile des SUP, Sicherheitsfaktoren und die Vernetzung zu anderen Sportarten vertieft. Des Weiteren wurden praktische Vorübungen zur körperlichen Vorbereitung entwickelt und durchgeführt.

Nach den ersten Trockenübungen und der Einweisung begann die langersehnte Praxisphase mittels grundlegender Übungen mit einem tiefen Körperschwerpunkt. Bereits nach kurzer Eingewöhnungszeit an das un­bekannte Sportgerät gelang es den Schülern das Stechpaddel auch in stehender Position durch das Wasser zu führen. Die individuelle Technik wurde mit vielfältigen Übungen und Spielen verbessert, sodass der Nordhorner Vechtesee und deren Umgebung mit der Innenstadt auf diese besondere Art und Weise sicher erkundet werden konnte. Die Kurs­teilnehmer trotzten bei dieser Outdoorsportart auch den unterschiedlichen Witterungslagen des diesjährigen Sommers. Auch bei widrigem Wetter mit abkühlenden Regenschauern und mittelstarken Winden, die ein Vorran­kommen auf dem Wasser erschwerten, absolvierten sie den Balance-Akt erfolgreich. Der ein oder andere ungewollte Tauchgang trug zur Er­heiterung der Kursgemeinschaft bei.

Die gelernten Techniken und das fahrerische Können mussten die Kursteilnehmer in einem Praxistest nachweisen.

In der anschließenden Nachbereitung wurde der Sportkurs evaluiert sowie vorangegangene Schwerpunkte aufgegriffen und mit neuen Selbster­fahrungen vertieft.

Die Rückmeldungen der SUP-Begeisterten belegen, dass es auch im kommenden Jahr wieder einen solchen Sportkurs geben muss, so dass die Planungen durch Herrn Michael Zander bereits begonnen haben. Zu Beginn des neuen Schuljahres werden sich die Schüler der neuen Jahrgangsstufen anmelden können.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.90 (5 Votes)

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne RassismusBild KreishandwerkerschaftBild Industrie und HandelskammerBild Leonardo da Vinci

 

Bild UmweltschuleBild Region des LernensBild Europa fördert NiedersachsenBild JBA GrafschaftBild Sportfreundliche Schule