Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Google Translate

Mit Google Translate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

26. April 2024

Jeannette Jacobs Line Akademie zu Gast in der Berufsfachschule Kosmetik

Am 18. April besuchte die Firma Jeannette Jacobs Line Akademie aus Bad Bentheim unseren Fachbereich.

Die Schülerinnen aus der Berufsfachschule Kosmetik konnten an dem Tag viel über Permanent Make-up in Erfahrung bringen. Dazu wurden Fragen, wie „Was ist Permanent Make-up überhaupt?“, „Was kann man mit Permanent Make-up machen?“ oder „Wie kann man Permanent Make-up erlernen und worauf muss man achten?“, beantwortet. Das Thema erstreckt sich von Microblading über Microhaarpigmentierung für die Kopfhaut bis hin zu medizinischer Pigmentation nach Brustkrebs (onkologische Kosmetik).

Besonders spannend war die Live-Vorführung der Kosmetik-Meisterin Melina Krings. Sie hat den Schülerinnen Microblading-Augenbrauen und -Lidstriche mit Permanent Make-up gezeigt.

Nach vielen Übungen auf Papier, wie Brow Mapping und Härchen malen, aber auch der Powder-Technik, durften die Schülerinnen dann zum Schluss mit mehreren Geräten auf speziellen Matten die Techniken einüben. Dies hat allen viel Spaß bereitet!

Diese Meldung teilen