Facebook

 
denlenfrptruestr

Vertreter der Parteien diskutieren auf Einladung der gbs Grafschaft Bentheim über Klimawandel und Soziale Gerechtigkeit

Zum politischen Schlagabtausch in der Grafschaft trafen sich auf Einladung des Politikteams der gbs Grafschaft Bentheim am 17.09.2021 die Vertreter der Parteien, die am 26.September 2021 für den Bundestag kandidierten: Albert Stegemann (CDU), Daniela De Ridder (SPD), Jens Beeck (FDP), Everhard Hüseman (Bündnis 90/ Die Grünen), sowie Danny Meiners (AfD). Leider musste Helmut Hoffmann (Die Linke) aus beruflichen Gründen absagen.

Bild 210928_01Nach der Begrüßung des Schul­leiters Holger de Vries, blieb das motivierte Quintett, dem Moderato­renteam Inka Rohe und Thomas Bräutigam, den Kolleginnen und Kollegen und den Schülerinnen und Schülern der gbs Grafschaft Bent­heim keine Antwort schuldig.

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern waren zuvor im Politik­unterricht verschiedene Themenblöcke aus den Wahlprogrammen zur Bundestagswahl 2021 der einzelnen Parteien erarbeitet worden, zu denen die Diskussionsteilnehmenden nach einer kurzen Vorstellungsrunde Stellung nehmen sollten. Soziale Gerechtigkeit mit den Stichworten Mindestlohn, Rente, Familie und Jugend lautete der Oberbegriff für den ersten Themenblock, der Klimawandel mit Greendeal, Energie und Landwirtschaft folgte im zweiten Teil. „Farbe bekennen“ hieß es in den anschließenden Schnellrunden der jeweiligen Themenschwerpunkte. Abschließend hatten die Schülerinnen und Schüler in der „offenen Runde“ die Möglichkeit, drängende Fragen an die einzelnen Diskussions­teilnehmenden zu stellen.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne RassismusBild KreishandwerkerschaftBild Industrie und HandelskammerBild Leonardo da Vinci

 

Bild UmweltschuleBild Region des LernensBild Europa fördert NiedersachsenBild JBA GrafschaftBild Sportfreundliche Schule