GBS OfficeGBS InformationWeb UntisWeb MailerGoogleWikipediaDropbox

Sitemap  |  Disclaimer  |  Impressum  |  Kontakt
 

Facebook

 
German Dutch English French Italian Russian Spanish Turkish
  • Schüler/innen der GBS Grafschaft auf dem Weg zum Unterricht

  • Kraftfahrzeugmechatroniker/innen bei der Motordiagnose

  • Schüler/innen der Berufsfachschule Metalltechnik beim Schweißen

  • Berufsfachschule Elektrotechnik bei Spannungs- und Frequenzmessungen

  • Schüler/innen des Beruflichen Gymnasiums im PC-Raum

  • Berufsfachschule bei der Herstellung eines Möbels

Gewerbliche Berufsbildende Schulen des Landkreises Grafschaft Bentheim Denekamper Straße 1           48529 Nordhorn                             Telefon: (05921) 9603                         Telefax: (05921) 962113

Kontakt

News Verwaltung

Öffnungszeiten Sekretariat in den Ferien: 8:30 - 11:30 Uhr; das Sekretariat ist in der Zeit vom 11.07. – 15.07. geschlossen.

Termine

Jun
23

23.06.2016 - 03.08.2016

Nov
18

18.11.2016 - 19.11.2016

GBS Tippspiel

Notengebung / Zeugnisnote

8.
Notengebung / Zeugnisnote
 

Die Zeugnisnote, die in der jeweiligen Grundstufe der Berufsschule festgeschrieben wird, erscheint auch auf dem Abschlusszeugnis der Gesamtausbildung. Somit hat die Notengebung große Bedeutung.

Bei der Leistungsbeurteilung sind die sportlichen Leistungen und die weiteren Kompetenzbereiche des sportlichen Handelns, die inner­halb der einzelnen Themenfelder unterschiedlich gewichtet sind, ange­messen zu berücksichtigen.

Nachfolgend die vier Kompetenzbereiche zur Notenfindung (vergleiche Punkt 3):

Kompetenzbereich 1:
Sport, Spiel und Bewegungsformen lernen
 
Kompetenzbereich 2:
Sozial handeln
 
Kompetenzbereich 3:
Werte und Einstellungen für den Umgang mit sich und anderen entwickeln
 
Kompetenzbereich 4:
Gesundheit erhalten und fördern
 

Die Fachkonferenz Sport hat folgenden Beschluss gefasst:

Zur Notenfindung der Gesamtnote Sport, in der BFS und Berufsschule, werden die Beurteilungen in den Kompetenzbereichen wie folgt gewichtet:

Kompetenzbereich 1 mit 60%
und Kompetenzbereiche 2 + 3 mit 30%
und Kompetenzbereich 4 mit 10%!

In den Klassen der BES (BVJ; BEK) erfolgt folgende Gewichtung:

Kompetenzbereich 1 mit 50%
und Kompetenzbereiche 2+3 mit 40%
und Kompetenzbereich 4 mit 10%!

Für die Vollzeitschulformen soll gelten:

Die Notengebung und Zeugnisnote in der Fachoberschule und im Beruf­lichen Gymnasium setzt sich zusammen aus: Sportmotorischer Leistung, mündlicher Leistung und anderen beurteilbaren Leistungen.

Sportmotorische Leistungen können sein:

  • beobachtbare bewegungsbezogene Leistungen
  • messbare bewegungsbezogene Leistungen; ...

Mündliche Leistungen können sein:

  • Anwendung von Fachsprache;
  • Gestaltung u. Reflektion von Lernprozessen; ...

Beurteilbare andere Leistungen können sein:

  • Schülerreferate; Schülerdemonstrationen; schriftliche Klausuren; Me­thodenkenntnis; Bereitschaft zur Konfliktlösung; Sinn von Regeln erkennen und sich auf Regeln einigen; Verantwortung übernehmen und Verantwortlichkeit erkennen; Arbeits- und Sozialverhalten;

In den Fachoberschulen sind in Absprache mit den Schülern mindesten drei Unterrichteinheiten von ca. 6 Unterrichtsterminen durchzuführen. Für die Unterrichteinheiten ist mindestens je eine Sportart aus dem Bereich I und aus dem Bereich II zu wählen. Jede Unterrichtseinheit ist mit einer Leistungsüberprüfung/Zensur gleichgewichtet abzuschließen. Die sport­motorische Leistung ist mit 2/3 (66,7%) und die mündliche Leistung mit 1/3 (33,3%) in die Gesamtzensur einzubringen.

Im Beruflichen Gymnasium Klasse 11 (Einführungsphase) sind Themen (mindestens je eins) aus den Erfahrungs- und Lernfelder (A u. B) zu unterrichten. Jede Unterrichtseinheit wird gleichberechtigt mit einer Leistungsüberprüfung/Zensur abgeschlossen. Alle durchgeführten Unter­richtseinheiten werden für die Ermittlung der Gesamtzensur gewichtet.

Sowohl in der Einführungsphase (Kl. 11) als auch in der Qualifikations­phase (Kl. 12 u. 13) sind die sportpraktischen Anteile mit zwei Dritteln (66,7%), die Mitarbeit im Unterricht mit einem Drittel (33,3%) zu gewichten.

Sowohl in der Berufsschule, Berufsfachschule als auch in den Vollzeit­schulformen (BVJ, BEK, FOT, Berufliches Gymnasium) ist bei der Notengebung / Zeugnisnote eine notwendige Entschuldigungen (durch Eltern bzw. Arzt) für Nichtteilnahme am Sportunterricht zu berücksichtigen (siehe Bestimmungen für den Schulsport).

Vergleiche hier auch die GBS Verfahrungsregelung Leistungsbeurteilung vom Juli 2013!

Notendefinitionen siehe im Anhang

Anmeldung Schule

Bild Kollegium

Anmeldung

GBS TV

 

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne Rassismus

 

Bild UmweltschuleBild Region des Lernens

 

 

Bild KreishandwerkerschaftBild Leonardo da Vinci

 

Bild Europa fördert NiedersachsenBild Sportfreundliche Schule

 

Stil

Style1

Style2

Style3

Style4

Style5

Style6

Style7

Style8

Style9

Style10