GBS OfficeGBS InformationWeb UntisWeb MailerGoogleWikipediaDropbox

Sitemap  |  Disclaimer  |  Impressum  |  Kontakt
 

Facebook

 
German Dutch English French Italian Russian Spanish Turkish

Fachoberschule Gestaltung

In der Fachoberschule werden die berufsbezogenen Kenntnisse und die Allgemeinbildung der Schülerinnen und Schüler erweitert und vertieft, um die Befähigung zum Studium an einer Fachhochschule zu erreichen.

Bild Fachoberschule Gestaltung


Voraussetzung

In die Klasse 11 der Fachoberschule - Gestaltung kann aufgenommen werden, wer

  • den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand und
  • den Nachweis eines einjährigen Praktikumplatzes vorlegen kann.


In die Klasse 12 der Fachoberschule - Gestaltung kann aufgenommen werden, wer

  • den erfolgreichen Besuch der Fachoberschule - Gestaltung Klasse 11 belegen oder
  • den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand nachweist und
  • eine mindestens zweijährige, erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung in einem der Gestaltung verwandten Beruf oder
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit in einem anderen Beruf nachweisen kann.


Schuldauer

Der Bildungsgang wird in Vollzeitunterricht absolviert und dauert für den Besuch der Klasse 11 und 12 zwei Jahre und für den Besuch der Klasse 12 ein Jahr. Der Unterricht beginnt nach den Sommerferien.

Anmeldeschluss ist der 15. Februar.


Schwerpunkt

Der Schwerpunkt der Fachoberschule liegt auf dem Bereich Gestaltung. Einen Einblick in die schulische Arbeit der Klassen bietet der folgende Link.

Blog Fachoberschule Gestaltung


Praktikum (Klasse 11)

In der Klasse 11 der Fachoberschule Gestaltung werden an zwei Schultagen allgemein- und fachrichtungsbezogene Fächer unterrichtet. An den verbleibenden Wochentagen ist ein Praktikum in Betrieben oder gleichwertigen Einrichtungen im Gesamtumfang von mindestens 960 Stunden abzuleisten. Das Praktikum kann in allen handwerklichen, technischen Berufsbereichen mit gestalterischen Ansprüchen durchgeführt werden. Geeignete Berufe sind u.a.:

Bauzeichner/in, Buchbinder/in, Mediengestalter/in, Fotograf/in, Florist/in, Goldschmied/in, Keramiker/in, Maler/in und Lackierer/in, Raumausstatter/in, Gestalter/in für visuelles Marketing, Schilder- und Lichtreklamehersteller/in, Schneider/in, Steinmetz/in und Steinbildhauer/in, Tischler/in.


Hinweis

Übersteigt die Zahl der Bewerbungen die Zahl der verfügbaren Plätze, so wird ein Aufnahmeverfahren nach Eignung und Leistung durchgeführt.

Nach Abschluss des Aufnahmeverfahrens werden die Schülerinnen und Schüler über den weiteren Verlauf (Praktikumssuche, Lehrmittelkosten, etc.) informiert.


Abschluss

Klasse 11:
Versetzung in die Fachoberschule - Gestaltung, Klasse 12
Klasse 12:
Allgemeine Fachhochschulreife


Lerngebiete

Der Lehrplan ist nach Themen- und Aufgabenfeldern strukturiert. Themen- und Aufgabenfelder sind durch verbindliche Unterrichtsinhalte, Stichworte und Hinweise sowie durch didaktische und methodische Kompetenzen beschriebene Einheiten.

Eine detaillierte Ausführung der Lerngebiete für die Fachoberschule - Gestaltung liefert der folgende Link.

Bild PDF ButtonRahmenrichtlinien Fachoberschule Gestaltung(69 KB)


Weitere Informationen

Bild PDF ButtonFlyer Fachoberschule Gestaltung(237 KB)

Bild PDF ButtonInformation FOG(110 KB)

Bild PDF ButtonPraktikumsbetriebe FOG(24 KB)

Bild MSWord ButtonMuster Praktikantenvertrag(1.168 KB)

Bild PDF ButtonVorgaben Praktikumsmappe(378 KB)


Ansprechpartner

Frau Lau

Anmeldung

GBS TV

 

 

Bild Landkreis Grafschaft BentheimBild Schule ohne Rassismus

 

Bild UmweltschuleBild Region des Lernens

 

 

Bild KreishandwerkerschaftBild Leonardo da Vinci

 

Bild Europa fördert NiedersachsenBild Sportfreundliche Schule

 

Stil

Style1

Style2

Style3

Style4

Style5

Style6

Style7

Style8

Style9

Style10